IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Router und WLAN
Conny
Beitrag 28.01.2008 - 18:59
Beitrag #1


Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Conrad!
Gruppensymbol

Gruppe: Mods
Beiträge: 1.169
Mitglied seit: 21.11.2001
Wohnort: Altenkirchen, Westerwald
Mitglieds-Nr.: 42



Hallo,

meine Rechner sind alle mit einem Router (SMC Barricade) verkabelt (schon seit Jahre!)

Auch der Laptop, sehr zur Ärgernis meiner Frau, weil sie meint ständig über das Kabel stolpern zu müssen...

Also, um des lieben Friedens willen soll der Laptop mit ohne Schnur ins Netz.
Ich plane nun, an einem Ausgang des Routers eine WLAN zu stecken, am Laptop Empfangsteil über USB.

Wo ich nun Eure Hilfe brauche ist: eine WLAN ist im Grunde auch sowas wie ein Router; kann ich also einen Router mit einem Router verbinden?
Wenn ja, wie werden dann die Adressen Verwaltet?
2 x DHCP auf automatik?
Oder wie soll das gehen?
Gibt es eine empfehlenswerte WLAN? (Vllt. auch SMC?)

Danke schon mal für Hinweise und Aufklärung.

cu
Conny
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Andreas
Beitrag 28.01.2008 - 21:11
Beitrag #2


____________________
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 1.220
Mitglied seit: 20.10.2001
Mitglieds-Nr.: 3



ZITAT(Conny @ 28.01.2008 - 18:59) *
Wo ich nun Eure Hilfe brauche ist: eine WLAN ist im Grunde auch sowas wie ein Router; kann ich also einen Router mit einem Router verbinden? ... Gibt es eine empfehlenswerte WLAN?

Ein Router muß es nicht unbedingt sein, eher ein Switch wink.gif Aber im Prinzip stöpselst Du den Acces-Point einfach mit einem Port in Deinen Barricade, stimmt schon.

Es kommt allerdings drauf an, was dieser Accesspoint alles kann. Zweimal DHCP wäre schon mal eher unglücklich, das gibt nur Murks und Ärger. Der WLAN-Accesspoint wird aber eine Konfigurationsoberfläche haben, in der das alles einstellbar ist.

Zuerst nimmst Du also den neuen WLAN-Kasten, schließt ihn mit einem Kabel an Deinen Laptop (ohne dass der am Barricade hängt - ist am schmerzlosesten) und schaltest dort alles ab, was auf dem Barricade schon läuft. Sehr wahrscheinlich Firewall, DHCP und so. Eigentlich muß nur der Bereich WLAN beackert werden. Also SSID ausdenken, Verschlüsselung (WPA/WPA2 mit PreSharedKey) eingeben, MAC-Adressen Filterung falls gewünscht. Die kannst Du dann ganz bequem ausprobieren auch wenn der Kasten noch mit einem Kabel an Deinem Laptop hängt.

Danach abstöpseln und statt an Deinen Laptop an den Barricade stöpseln. Voilá! Fettich.

Ich benutze seit Jahren die "Billigdinger" der Telekom. Im Moment habe ich einen Speedport W700v - die gibt's bei ebay um die 50 Euro. Kann zwar mehr als Du brauchst (und kann theoretisch und praktisch auch Deinen Barricade ersetzen), aber das muß man ja nicht nutzen. Ob da nun ein DSL-Modem und ein Router mit drin ist, stört ja nicht. Ich habe hier als Netzwerkprintserver auch einen Billig-DSL-Router stehen. Benutze eben nur den Printserverteil ...

Gruß
Andreas
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Auge
Beitrag 28.01.2008 - 21:31
Beitrag #3


Anwärter auf W3.org Mitgliedschaft
*****

Gruppe: User
Beiträge: 550
Mitglied seit: 28.11.2001
Wohnort: Berlin Friedrichshain
Mitglieds-Nr.: 107



ZITAT(Conny @ 28.01.2008 - 18:59) *
Wo ich nun Eure Hilfe brauche ist: eine WLAN ist im Grunde auch sowas wie ein Router; kann ich also einen Router mit einem Router verbinden?

Ja

ZITAT(Conny @ 28.01.2008 - 18:59) *
Wenn ja, wie werden dann die Adressen Verwaltet?
2 x DHCP auf automatik?
Oder wie soll das gehen?

Die fest verkabelten Rechner hängen am Router1. Auch Router2 (WLAN) hängt an diesem (am besten mit fester IP) dran. Als Ziel (nach draußen) hat Router2 den Router1. Dieser leitet die Anfragen an das Internet weiter und gibt deren Ergebnisse natürlich auch wieder an Router2 zurück, der sie an dein Laptop ausliefert.

Somit trennst du bei geeigneter Adressbereichs- und Subnetmask-wahl in den beiden Routern im Übrigen auch die Netze voneinander. Soweit zu meinem (zugegebenermaßen) Halbwissen. Im Fehlerfall sollte es hier bestimmt einen/einige geben, der/die mich korrigieren können.

Tschö, Auge

PS: @harlequin: Schon schön, der Hinweis, dass BB-Code-Blöcke im Posting fehlerhaft verschachtelt oder nicht geschlossen wurden. Ich habe da ja meine Erfahrungen. Aber: Könnte man die Meldung nicht mehr hervorheben? Momentan ist das so blass blaugrün, dass es mir erst beim zweitenMal aufgefallen sit. Und ich habe mich schon gefragt, ob ich das Posting nicht abgeschickt hatte.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Conny
Beitrag 07.02.2008 - 20:13
Beitrag #4


Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Conrad!
Gruppensymbol

Gruppe: Mods
Beiträge: 1.169
Mitglied seit: 21.11.2001
Wohnort: Altenkirchen, Westerwald
Mitglieds-Nr.: 42



Hallo,

wollte noch einmal eine Rückmeldung geben.
Manchmal kommt halt alles anders als man denkt smile.gif

Dank Intervention eines Freundes, brauche ich nun keine zwei Router auf einmal ans laufen zu bringen.
Ich bekam einen SMC-Router mit 3 Anschlüsse und einen WLAN geschenkt!

Hauptrechner, Nebenrechner und Drucker wurden verkabelt, der Laptop bekam WLAN und alles funktioniert wie es soll! icon13.gif

Dennoch vielen Dank für Eure Einschätzungen!

cu
Conny
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Google Bot
Beitrag
Beitrag #


Google Ads









Go to the top of the page
 
Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 26.01.2020 - 2:38

taschenkalender
expertise-panel IPS Driver Error

IPS Driver Error

There appears to be an error with the database.
You can try to refresh the page by clicking here